Mandelmonde Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MandelmondeDurchschnittliche Bewertung: 3.51524

Mandelmonde

Mandelmonde
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 60 Stück
2 Eiweiß
1 unbehandelte Zitrone
Jetzt bei Amazon kaufen!400 g gemahlene Mandeln
350 g Zucker
Zum Verzieren:
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
Saft von 0,5 Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eiweiße in einen großen Mixbecher oder in eine Rührschüssel geben.

2

Die Zitrone sorgfältig waschen, abtrocknen und die oberste Schicht der Schale vorsichtig auf einer feinen Reibe in das Eiweiß reiben. Danach die Zitrone halbieren und auspressen.

3

Mit den Quirlen des Rührgeräts das Eiweiß steif schlagen. Während des Schlagens nach und nach den Zitronensaft dazugießen.

4

Mandeln und Zucker in einer großen Rührschüssel mischen und das Eiweiß dazugeben. Alles zuerst mit einem Löffel, dann mit den Händen vermischen, bis ein fester Teig entsteht.

5

Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte streuen. Den Teig mit dem Nudelholz etwa 1 cm dick ausrollen. Dabei zwischen Teig und Nudelholz eine Frisch haitefolie legen, damit der Teig nicht klebt oder reißt.

6

Die Folie abziehen und mit einem Plätzchenausstecher Monde ausstechen. Aus dem restlichen Teig so lange Monde ausstechen, bis der Teig verbraucht ist. Die Monde auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

7

Die Monde einige Stunden oder am besten über Nacht trocknen lassen. Das Blech auf die mittlere Schiene im nicht vorgeheizten Backofen schieben und bei 150 Grad (Umluft 140 Grad) 10 bis 15 Minuten hell backen.

8

Zum Verzieren den Puderzucker mit dem Zitronensaft in einer Schüssel verrühren.

9

Mit einem Messer den Zitronenguss auf die Mandelmonde streichen. Die Monde im ausgeschalteten, noch warmen Backofen trocknen lassen, bis der Guss fest ist.