Mango-Ananas-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mango-Ananas-CurryDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Mango-Ananas-Curry

mit roten Linsen

Mango-Ananas-Curry
35 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g weiße Zwiebel
50 g Stangensellerie
50 g Möhren
1 grüne Chilischote
500 g feste Mango
350 g Ananas
Jetzt kaufen!½ Limette (Saft)
Erdnussöl bei Amazon kaufen2 EL Erdnussöl
80 g Rote Linsen
1 EL mildes Madras-Currypulver
Hier kaufen!½ TL gemahlener Ingwer
Hier kaufen!½ TL gemahlenes Piment
200 ml Gemüsefond
Kokosmilch bei Amazon kaufen100 ml Kokosmilch
40 g frisch geriebenes Kokosnussfruchtfleisch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln, Sellerie und Möhre schälen oder putzen. Zwiebeln und Möhre klein würfeln.

Sellerie in dünne Scheiben schneiden. Chilischote in feine Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen.

2

Mango schälen, vom Stein befreien und etwa 1,5 cm groß würfeln. Das Ananasfruchtfleisch gleichfalls würfeln.

Die Ananas- und Mangowürfel mit Limettensaft beträufeln, vorsichtig vermischen und 30 Minuten ziehen lassen.

3

Öl im Wok erhitzen, Gemüse und Chili darin 2 bis 3 Minuten braten. Linsen in einem Sieb kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

Currypulver, Ingwer und Piment unter das Gemüse rühren, 1 bis 2 Minuten mitbraten. Den Fond zugießen und die Linsen darin 10 Minuten köcheln.

Kokosmilch einrühren und salzen. Die Ananas- und Mangowürfel 5 Minuten mitköcheln, eventuell noch etwas Fond angießen, abschmecken.

Das Mango- Ananas-Curry mit Kokosraspeln bestreut servieren.