Mango-Schoko-Biskuit Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mango-Schoko-BiskuitDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Mango-Schoko-Biskuit

Mango-Schoko-Biskuit
120
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Biskuit:
40 g Bitterschokolade oder Halbbitterkuvertüre
2 Eier
60 g Zucker
2 EL Orangensaft
1 Prise Salz
60 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao
Mangocreme:
Hier kaufen!5 Blätter Gelatine
2 reife Mangos
300 ml Buttermilch
Saft einer Orangen
Hier kaufen!2 EL Kuvertüre zum Verzieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Biskuit Kuvertüre laut Anleitung schmelzen lassen. Eier, Zucker, Orangensaft und Salz schaumig schlagen, Kuvertüre einrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und gemeinsam mit dem Kakao über den Teig sieben und vorsichtig unterheben.

2

Den Teig in eine beschichtete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen 10 bis 12 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen auskühlen lassen. Biskuitboden aus der Kastenform nehmen, Form mit einer Folie auslegen und anschließend den Boden wieder in die Form zurückgeben.

3

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mangos schälen und das Fruchtfleisch von einer Mango in kleine Würfel schneiden, das der zweiten Frucht fein pürieren. Buttermilch, Mangopüree und -Würfel vermengen. Orangensaft kurz erhitzen, Gelatine darin auflösen und unter die Mangomasse geben. 

4

Die Creme nach ca. 10 Minuten auf den Biskuitboden streichen. Im Kühlschrank ca. 4 Stunden kühlen.

5

Vor dem Servieren die Mango-Schoko-Schnitten mit der Folie aus der Kastenform heben und mit der Kuvertüre verzieren. 

Zusätzlicher Tipp

Mango-Schoko-Schnitten sind besonders für Festlichkeiten geeignet.