Mangold-Hack-Lasagne Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Mangold-Hack-LasagneDurchschnittliche Bewertung: 41529

Mangold-Hack-Lasagne

Mangold-Hack-Lasagne

vor dem backen, ich habe anstatt Mozarella milden Bergkäse genommen, der Mangold findet das gut - Bild von paul_k

Mangold-Hack-Lasagne

vor dem backen, ich habe anstatt Mozarella milden Bergkäse genommen, der Mangold findet das gut - Bild von paul_k

Mangold-Hack-Lasagne

nach dem backen - Bild von paul_k

Mangold-Hack-Lasagne

1 Portion auf dem Teller, sehr lecker, vor allem die selbstgemachten Lasagneblätter - Bild von paul_k

25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Mangold
250 g Rinderhackfleisch
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
edelsüßes Paprikapulver
500 ml Tomatenpüree (aus dem Tetrapak)
250 ml Milch (1,5 % Fett)
50 g Kochsahne (15% Fett)
4 EL Pflanzenöl
4 EL Mehl
Petersilie
Kräutersalz
2 Kugeln Mozzarella , fettreduziert
500 g Lasagneblatt
Margarine für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Mangold putzen, waschen und die Stiele abschneiden. Die Blätter in Streifen und die Stiele in kleine Stücke schneiden. Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen. Das Hackfieisch hineingeben und 5-8 Minuten anbraten, bis es krümelig ist. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Mangoldstiele dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten mitschmoren lassen. Die Mangoldblätter und das Tomatenpüree untenrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

2

Für die Sauce Milch und Sahne verrühren. Das Öl in einem Topf erhitzen, das Mehl dazugeben und 1-2 Minuten anschwitzen. Die Milchmischung nach und nach unter Rühren dazugeben und 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen, trock schütteln, fein hacken und unter die Sauce rühren. Die Sauce mit Kräutersalz würzen.

3

Den Backofen auf 200 °C vorheizen (Umluft 180 °C). Eine große Auflaufform einfetten. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Dann abwechselnd jeweils eine Schicht Lasagneblätter, Mangold-Hackfleisch-Mischung und Sauce in die Form geben, bis alles aufgebraucht ist. Dabei mit etwas Sauce anfangen und die letzte Schicht sollte ebenfalls Sauce sein. Den Mozzarella darauf verteilen. Die Lasagne im Backofen auf der mittleren Schiene in 30- 40 Minuten goldgelb überbacken. Die Lasagne herausnehmen und vor dem Servieren ca. 5 Minuten stehen lassen, dann in Portionen teilen und auf TeIlern anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers paul_k
Schmeckt superklasse, danke für die Anregung !!!!! Ich habe für 2 Personen 300 gr. Mangold und 100 gr. Staudensellerie genommen, 200 gr. Hackfleisch, 2 Zweige Majoran, 1 Zweig Oregano, 5 Blatt Basilikum, 1/2 Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch, anstatt Mozarella 200 gr milden Bergkäse. Für die Soße keine Sahne nur Milch, gewürzt Salz, Pfeffer, Muskatnus und 1 Msp. sehr fein geschnittener getrockneter Chilly. Die Kräuter habe ich kurz vor dem einfüllen in die Lasagneform untergemischt. So habe ich es in die Form geschichtet: Soße~2 Lasagneplatten~Käse~Mangold-Hack~2 Lasagneplatten ~Soße~Käse~Mangold-Hack~2 Lasagneplatten~Käse~ 2 Lasagneplatten~Soße~KäseSoße~2 Lasagneplatten~Käse~Mangold-Hack~2 Lasagneplatten~Soße~Käse~Mangold-Hack~ 2 Lasagneplatten ~Käse~2 Lasagneplatten~Soße~Käse