Mangoldgratin mit Knoblauchbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mangoldgratin mit KnoblauchbrotDurchschnittliche Bewertung: 41512

Mangoldgratin mit Knoblauchbrot

Rezept: Mangoldgratin mit Knoblauchbrot
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Mangold
Salz
Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
125 g Tofu
2 EL Roggenbrot (fein gerieben)
2 EL Sesamkorn
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie oder 1 Kästchen Kresse
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
4 Scheiben Roggenbrot von je etwa 40 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Mangold waschen, trockenschwenken und grob zerkleinern. 

2

Die Gemüsebrühe und den Zitronensaft mit dem abgetropften Tofu im Mixer oder im Blitzhacker pürieren und über den Mangold gießen. Den Gratin mit dem geriebenen Roggenbrot und den Sesamkörnern bestreuen und mit 1 Esslöffel Olivenöl beträufeln. 

3

Die Form in den heißen Backofen auf die zweite Schiene von unten stellen und den Gratin 35—40 Minuten backen, bis die Oberfläche gebräunt und der Mangold bissfest ist. 

4

Während der Gratin gart, die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken oder ganz fein hacken. Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen, trockentupfen und ebenfalls sehr fein zerkleinern (die Kresse mit einer Schere abschneiden). Den Knoblauch mit der Petersilie oder der Kresse, dem Pfeffer und dem restlichen Olivenöl mischen. Die Roggenbrotscheiben erst bei Tisch toasten und mit der Knoblauch-Paste bestrichen servieren.