Mangoldrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MangoldrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Mangoldrouladen

Mangoldrouladen
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Mangoldblatt
1 Zwiebel
Koriander jetzt bei Amazon kaufen½ Bund Koriander
½ unbehandelte Zitrone Saft und abgeriebene Schale
1 Ei
300 g Kalbsbrät
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Muskat frisch gerieben
½ TL Currypulver
2 EL Butterschmalz
150 ml Geflügelfond
4 EL Weißwein
3 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
In einem breiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Von den Mangoldblättern die Stiele abschneiden und dicke Blattrippen etwas abflachen. Die Blätter waschen und ca. 2 Min. im kochenden Salzwasser blanchieren. Abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und auf Küchentuch nebeneinander ausbreiten und gut trocken tupfen.
2
Zwiebel schälen und fein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und bis auf einige Blättchen für die Garnitur hacken.
3
Zitronenschale und -saft mit gehacktem Koriander und dem Ei zum Brät geben. Mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat und Curry würzen und alles gut vermengen.
4
Die Füllung auf die größeren Mangoldblätter verteilen (kleinere Blätter können mit eingewickelt werden). Blätter seitlich einschlagen und aufrollen. In einer großen Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Mangoldpäckchen darin ca. 2-3 Min. langsam unter Wenden anbraten. Geflügelfond und Wein angießen und alles zugedeckt etwa 15 Min. gar schmoren lassen.
5
Creme fraiche unter die Sauce rühren und weitere 5 Min. etwas einköcheln lassen. Zum Schluss abschmecken und mit restlichen Korianderblättchen garniert servieren.