Mangotörtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MangotörtchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Mangotörtchen

mit Kokos

Mangotörtchen
360
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Stück
30 g Kokoscreme (Kokospaste)
2 frische Eier (Größe L) für den Teig
Jetzt kaufen!80 g Puderzucker für den Teig
60 g Mehl
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Butter und Mehl für die Förmchen
5 EL Kokosflocken
1 Dose Mango (Mangostücke) für den Belag
1 Päckchen klarer Tortenguss
4 TL Kokosflocken für den Belag
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1. Die Kokospaste in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Die Eier treffen. Das Eigelb mit dem Puderzucker cremig schlagem und die abgekühlte Kokospaste unterrühren.

2. Das Mehl und die Speisestärke sieben und mit dem Backpulver mischen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. 

3. Dann 6 Tortelettförmchen (etwa 10 cm Durchmesser) einfetten, bemehlen und mit Kokosflocken ausstreuen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 170°C, Gas Stufe 3) vorheizen. Die Mehlmischung mit dem Eisschnee unter die Eigelbmasse heben und auf die Tortelettförmchen verteilen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.

4. Die Mangostücke gut abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Den Saft auffangen. Die Obstböden etwas abkühlen lassen, mit einem spitzen Messer aus den Förmchen lösen und auskühlen lassen.

5. Die Böden mit den Mangostücken belegen. Den Tortenguss in 1/4 l Mangosaft einrühren und einmal aufkochen. Den Guss etwa 1 Minute stehen lassen und mit ihm die Mangostücke überziehen. Die Törtchen mit den Kokosflocken locker bestreuen.

 

Schlagwörter