Mangotorte mit Pekannüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mangotorte mit PekannüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Mangotorte mit Pekannüssen

Mangotorte mit Pekannüssen
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (eine 26er Form)
Schokoboden
120 g Nussnugat
100 g Vollmilchkuvertüre
50 g Butter
80 g Reiswaffel
Biskuit
3 Eiweiß
200 g Zucker
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Jetzt bei Amazon kaufen!75 g gemahlene Mandeln
Hier kaufen!125 g gehackte Pekannüsse
Creme
125 g Zucker
2 Eiweiß
4 weiße Gelatineblätter
Jetzt bestellen:80 g Kokosraspel
Kokosmilch bei Amazon kaufen200 ml ungesüßte Kokosmilch
Hier kaufen!3 cl brauner Rum
125 g Sahne
Ausserdem
1 Mango
80 g Kokosspan
Zucker zum Rösten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Schokoboden Nougat und Kuvertüre hacken. Die Butter in Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Waffeln in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerbröseln und unter die geschmolzene Kuvertüre rühren. Einen Tortenring auf 26 cm Durchmesser einstellen und auf einen Bogen Backpapier setzen. Die Schokomasse in den Tortenring gießen, glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

2

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Biskuit die Eiweiße halbsteif schlagen, 50g Zucker einrieseln lassen und zu einem cremigen Schnee weiterschlagen. Die Stärke darübersieben und mit Mandeln, Nüssen und restlichem Zucker unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen. Im Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 10 Minuten backen. Den Biskuit aus der Form lösen und abkühlen lassen.

3

Für die Creme den Zucker mit 50 ml Wasser aufkochen, bis der Sirup Blasen wirft, aber noch hell ist. Die Eiweiße halbsteif schlagen, den Zuckersirup dazugießen und zu einem cremigen Schnee schlagen.

4

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Mit Kokosmilch und Rum in einem Topf erwärmen. Die Gelatine ausdrücken, darin auflösen und die Mischung kalt stellen. Die Sahne steif schlagen. Wenn die Masse Zimmertemperatur hat, den Eischnee und die geschlagene Sahne unterheben.

5

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein und in dünne Spalten schneiden. Den Tortenring vom Schokoboden lösen und um den Biskuit legen. 4 EL Kokoscreme auf dem Nussbiskuit verstreichen und mit dem Schokoboden bedecken. Die Mangospalten daraufverteilen, die restliche Creme daraufgeben und glatt streichen. Die Torte 1 Stunde ins Tiefkühlfach stellen.

6

Die Torte mit einem spitzen Messer vom Rand lösen und den Ring abnehmen. Die Kokosspäne in einer Pfanne mit etwas Zucker rösten, abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Nach Belieben aus einer Mango kleine Kugeln ausstechen und den Kuchen damit garnieren.