Mangotorte mit Pekannüssen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Mangotorte mit PekannüssenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Mangotorte mit Pekannüssen

Rezept: Mangotorte mit Pekannüssen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform 26 cm
Für das Biskuit
2 kleine Eier
80 g Zucker
60 g Pecannüsse gemahlen
Haselnüsse hier kaufen.40 g Haselnüsse gemahlen
1 EL Mehl
Für die Schokoknusperschicht
80 g ungesalzene Reiswaffel
100 g Vollmilchkuvertüre
50 g Zartbitterkuvertüre
50 g Butter
80 g Mandel-Nougat-Creme
Für die Creme
150 g Zucker
2 Eiweiß (L)
Hier kaufen!6 Blätter weiße Gelatine
Jetzt bestellen:100 g Kokosraspel
200 ml Kokossahne
Hier kaufen!4 cl Rum braun
150 g Schlagsahne
1 kleine, reife Mango
Für die Garnitur
Mangobällchen (im Sud, aus dem Glas)
100 g Kokosspan
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Biskuit die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Zucker zu einer seht steifen Masse schlagen, die Eigelbe untermischen und die Nüsse mit dem Mehl unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 180°C im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Nadelprobe machen, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Schokolade zusammen mit der Butter und der Mandel-Nougat-Creme überm heißen Wasserbad schmelzen. Die Reiswaffeln fein zerbröseln. Die Reiswaffelbrösel unter die Schokocreme mischen und die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen, glatt drücken und kühlen, fest werden lassen.
2
Für die Füllung den Zucker mit 50 ml Wasser aufkochen und sirupartig einkochen lassen, bis er Blasen wirft aber noch nicht karamellisiert, sofort zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter weiterem Schlagen in einem dünnen Strahl den heißen Sirup dazu gießen. Die Raspeln in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, kaum bräunen! Etwas Kokossahne erwärmen und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen, die restliche Kokossahne und den Rum zufügen, unter rühren, zur Seite stellen. Die Sahne steif schlagen und sobald die Masse zu gelieren beginnt zusammen mit der Eischneemasse und den Kokosraspeln unterheben. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in sehr dünnen Scheiben vom Stein schneiden.
3
Das Backpapier vom Biskuit abziehen und auf eine Tortenplatte legen, mit einem Tortenring versehen. 1/3 der Creme auf den unteren Boden streichen und den Knusperboden mit dem Papier nach oben darauf legen, das Papier abziehen und die Hälfte der restlichen Creme darauf füllen, glatt streichen, mit den dünnen Mangoscheiben belegen und die restliche Creme darüber verteilen. Für mindestens 2 Stunde kühl stellen. In der Zwischenzeit die Kokosspäne in einer Pfanne rösten und mit Puderzucker leicht karamellisieren. Die fertige Torte mit abgetropften Mangobällchen und Kokosspäne garniert servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Schönes rezept