Maracujacreme mit Baiserhaube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maracujacreme mit BaiserhaubeDurchschnittliche Bewertung: 41531

Maracujacreme mit Baiserhaube

Maracujacreme mit Baiserhaube

Maracujacreme mit Baiserhaube - Der exotische Geschmack hält, was die originelle Optik verspricht.

162
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Früchte halbieren und das Mark herauslöffeln. Mark mit Maracujasaft verrühren und in einem Topf leicht erwärmen.

2

Die Eier trennen. Eigelbe mit dem Zucker über einem heißen, aber nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen.

3

Speisestärke zugeben und weiterschlagen, dann den erwärmten Saft zugießen und unterrühren.

4

Die Masse in einen Topf gießen und unter Rühren bei kleiner Hitze andicken lassen. Dann in ofenfeste Gläschen verteilen.

5

Eiweiße mit 1 Prise Salz steif- schlagen und den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht.

6

Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf den Cremes verteilen.

7

Gläschen kurz unter den vorgeheizten Backofengrill schieben und goldgelb überbacken. Vorsichtig herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.