Maraschinokuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MaraschinokuchenDurchschnittliche Bewertung: 41520

Maraschinokuchen

Rezept: Maraschinokuchen
225
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Stück
Für den Teig
3 Eier
3 EL heißes Wasser
125 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
Jetzt kaufen!75 g Speisestärke
100 g Mehl
Margarine zum Einfetten
Semmelbrösel
Für die Füllung
125 ml Milch (1,5 % Fett)
65 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!10 g Speisestärke
2 Eigelbe
4 Gläser Maraschino
100 g Butter
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
Für die Glasur
Jetzt kaufen!250 g Puderzucker
1 Eiweiß
1 EL Maraschino
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier trennen. Eigelb, Wasser, Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Auf die Eigelbmasse geben. Darüber das mit Speisestärke gemischte Mehl streuen. Alles vorsichtig unterziehen. Kastenform von 30 cm Länge einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen. Teig reinfüllen.

2

Form in den vorgeheizten Ofen auf untere Schiene stellen. (Backzeit: 40 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 3 oder 1/3 große Flamme.)

3

Für die Füllung Milch, Zucker, Vanillinzucker und Salz aufkochen, verquirlte Speisestärke reinrühren, aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen. Eigelb und Maraschinolikör verrühren und unter die Creme ziehen, im Wasserbad abkühlen, häufig umrühren, damit sich keine Haut bildet.

4

Butter und Puderzucker schaumig rühren. Esslöffelweise die Creme reinrühren. Kuchen abkühlen.

5

Zweimal längs durchschneiden. Mit Maraschinolikör beträufeln. Unteres und mittleres Stück mit der Hälfte der Creme bestreichen. Kuchen zusammensetzen.

6

Gesiebten Puderzucker mit Eiweiß und Maraschinolikör glattrühren. Kuchen damit überziehen. Glasur erstarren lassen. Kuchen in 15 Stücke schneiden.