Marillen-Palatschinken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marillen-PalatschinkenDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Marillen-Palatschinken

Rezept: Marillen-Palatschinken
580
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Mehl
2 Eier
1 Prise Salz
62 ml Milch
125 ml Mineralwasser
4 EL Butter
100 g Marmelade (Apikose oder Marille)
4 Aprikosenhälften aus der Dose
Zum Bestreuen
3 EL Butter
3 EL Semmelbrösel
2 EL Zucker
2 EL gehackte Walnusskerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit den Eiern und dem Salz zu einem dicken Teig verrühren. So viel von der Milch und dem Mineralwasser zugeben, daß ein dünnflüssiger Teig entsteht. Den Teig zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.

2

Nach und nach etwas Butter in der Pfanne erhitzen und 4 Palatschinken (Pfannkuchen) in der heißen Butter von beiden Seiten knusprig braun braten. Die fertigen Palatschinken  im Backofen bei etwa 100° heiß halten.

3

Die Marillenmarmelade erhitzen und mit wenig heißem Wasser glattrühren. Die Palatschinken damit bestreichen, aufrollen und auf Portionstellern oder einer Platte anrichten. Die Aprikosenhälften in Spalten schneiden und die Palatschinken damit belegen.

4

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Semmelbrösel, den Zucker und die Nüsse unter Rühren darin hellbraun anbraten und über die Palatschinken streuen.