Marillenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MarillenknödelDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Marillenknödel

Rezept: Marillenknödel
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Stück
60 g weiche Butter
250 g Magerquark
125 g Weizenmehl
10 kleine Aprikosen Marillen
10 Stück Würfelzucker
3 l Salzwasser
75 g Butter
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

60 g weiche Butter schaumig rühren und 250 g Speisequark mit 125 g Weizenmehl unterrühren.

2

10 kleine Aprikosen (Marillen) waschen, abtrocknen, den Kern vorsichtig herauslösen und von 10 Stück Würfelzucker jeweils 1 Stück in eine Aprikose geben aus dem Teig eine Rolle von etwa 18 cm Länge formen, in 10 Stücke schneiden jedes Teigstück mit bemehlten Händen etwas flachdrücken, eine Aprikose darauf legen und das Teigstück darüber zusammendrücken.

3

Die 10 gefüllten Teigstücke zu Knödeln formen und in 2-3l kochendes Salzwasser geben, zum Kochen bringen, gar ziehen lassen (Wasser muß sich leicht bewegen) die Knödel mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.

4

75 g Butter zerlassen und 2 Eßl. Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker unter Rühren leicht darin rösten die Knödel darin wälzen und sofort servieren.

Kochzeit: Etwa 15 Minuten.