Marillenringe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MarillenringeDurchschnittliche Bewertung: 3151

Marillenringe

ohne Gluten

Rezept: Marillenringe
30 min.
Zubereitung
12 h. 38 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zutaten

für 1 Blech
Für das Mehl
270 g Maisstärke
130 g Reismehl
Für die Marillenringe
120 g Zucker
1 Zitrone ungespritzt
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
1 Prise Salz
1 Eigelb
Aprikosenkonfitüre
3 g Bindemittel (Bindino)
Bestellen unterFlohsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zucker und Butter schaumig schlagen. Die Zitrone abreiben und die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Beides zusammen mit Salz und Eigelb in die Butter-Zucker-Masse geben. Zuletzt das Mehl mit dem Bindino unterarbeiten.

2

Den Mürbeteig über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei der Hälfte der Plätzchen einen Ring ausstechen.

3
Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 8 Min. goldbraun backen. Nach dem Abkühlen Plätzchen mit Marmelade bestreichen und einen Plätzchenring drauflegen.