Marimba-Apfeltorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marimba-ApfeltorteDurchschnittliche Bewertung: 3.71520

Marimba-Apfeltorte

Rezept: Marimba-Apfeltorte
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Rührteig:
60 g Butter
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Ei (Größe M)
60 g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
Butter für die Form
Biskuitteig:
1 Ei (Größe M)
3 EL warmes Wasser
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
100 g Weizenmehl
3 g Backpulver
Füllung:
3 TL Gelatinepulver weiß
5 EL kaltes Wasser
1 kg Äpfel
375 ml Wasser
1 Päckchen Zitronenpuddingpulver mit Zitronenöl
100 g Zucker
125 ml kaltes Wasser
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g Mandeln
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Zimtpulver
1 EL Aprikosenkonfitüre
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL gemahlene Mandeln
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für den Rührteig alle Zutaten vermischen. Die Teigmenge für 2 Böden einteilen, jeweils auf einem mit Butter gefetteten Springformboden (Durchmesser etwa 26 cm) streichen. Jeden Boden ohne Springformrand etwa 8-10 Minuten backen bis er hellbraun ist.

Sofort nach dem Backen die Böden vom Springformboden losen, auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

2

Für den Biskuitteig die Zutaten vermischen. Den Teig in eine mit Papier ausgelegte Springform (Durchmesser etwa 26 cm) füllenund für 20-25 Minuten backen. 

Den Tortenboden gut auskühlen lassen.

3

Für die Füllung Gelantine mit dem Wasser anrühren und 10 Minuten zum Quellen stehenlassen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden. Das Wasser erhitzen, die Äpfel hinzufügen und fast gar kochen lassen. Den Inhalt des Zitronenpuddings mit Zucker mischen und mit kaltem Wasser anrühren. Unter Rühren in heißen, von der Kochstelle genommenen Äpfel geben. Nochmals kurz aufkochen lassen, von der Kochsteile nehmen, die gequollene Gelatine hinzufügen und so lange rühren, bis sie gelöst ist.

4

Die Mandeln abziehen und hacken. Den Zimt hinzufügen, unterrühren. Die Masse kalt stellen und ab und zu durchrühren.

Einen der Rührteigböden auf eine Tortenplatte legen, mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, den Biskuitboden darauf legen, den Springformrand um die Böden legen, schließen die Füllung gleichmäßig auf dem Biskuitboden verteilen, mit dem zweiten Rührteigboden bedecken, kalt stellen, damit die Füllung fest wird.

Den Springformrand mit einem Messer vorsichtig von der Torte lösen, den Rand der Torte mit Mandeln bestreuen, die obere Seite mit Puderzucker bestreuen.