Marinierte Heringe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marinierte HeringeDurchschnittliche Bewertung: 41523

Marinierte Heringe

"Böhmische Art"

Rezept: Marinierte Heringe
20 min.
Zubereitung
5 d. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
8 Salzheringe
125 ml Weinessig
375 ml Wasser
1 Tasse Sellerie , in Streifen geschnitten
2 Karotten , gestiftelt
2 EL geschnittene Petersilienwurzel
Porree , in Ringe geschnitten
1 Lorbeerblatt
10 Pfefferkörner
2 Zwiebeln
2 Gewürzgurken , in Streifen geschnitten
1 TL Kapern
2 TL gehackte Petersilie
250 ml Sahne
Bio-Zitronenschale von 0,5 Zitrone
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1

Die Salzheringe über Nacht wässern. 

2

Dann den Fisch von Kopf, Schwanz, Flossen und Mittelgräte befreien. Den Weinessig im Topf mit dem Wasser, Selleriestreifen, gestiftelten Karotten, Petersilienwurzel, Porreeringen, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern 15-20 Minuten kochen lassen. 

3

Die Heringe in einen Steintopf schichten, darüber die in Ringe geschnittenen Zwiebeln, die in Streifchen geschnittene Gewürzgurke, die Kapern und die gehackte Petersilie geben.

4

Dann den etwas abgekühlten Weinessig-Sud mit der Einlage darübergießen. Erst am Schluss, sozusagen obenauf, die Sahne mit der abgeschnittenen Schale der Zitrone geben. Den Heringstopf zudecken und mindestens 4-5 Tage an einem kühlen Ort stehen lassen. Nicht vorher naschen, das Warten lohnt sich, denn nur so haben Sie das Originalrezept für "Marinierte Heringe auf böhmische Art".