Marinierte Makrelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marinierte MakrelenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Marinierte Makrelen

Rezept: Marinierte Makrelen
15 min.
Zubereitung
1 Tag 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Makrelenfilets (à etwa 85 g; mit Haut)
Meersalz
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml Olivenöl
5 Schalotten (in dünne Ringe geschnitten)
2 Knoblauchzehen (in dünne Scheiben geschnitten)
1 kleine Möhre (in dünne Scheiben geschnitten)
1 Zweig Thymian
1 frisches Lorbeerblatt
250 ml trockener Weißwein
5 schwarze Pfefferkörner
250 ml Sherryessig
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
4 Basilikumblätter
1 Zitrone (filetiert; die Filets in kleine Stücke geschnitten)
knuspriges Brot zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets auf beiden Seiten salzen.

Olivenöl bei niedriger Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen und 4 Makrelenfilets mit der Hautseite nach unten 20 Sekunden darin anbraten. 

Dann wenden und weitere 10 Sekunden auf der anderen Seite braten. Aus der Pfanne nehmen und mit der Hautseite nach oben auf einen Gitterrost legen.

Die restlichen Makrelenfilets auf dieselbe Weise anbraten.

2

Schalotten und Knoblauch in die Pfanne geben und 3-4 Minuten unter Rühren anschwitzen, bis sie weich sind, jedoch keine Farbe angenommen haben.

Möhre, Thymian, Lorbeerblatt und Wein hinzufügen. Zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis der Wein um die Hälfte reduziert ist.

Pfefferkörner, Essig, Cayennepfeffer und Basilikum zugeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen.

3

Die Makrelenfilets mit der Hautseite nach oben in eine Keramikform legen, die gerade groß genug ist, um alle in einer Lage aufzunehmen.

Mit der heißen Essigmischung übergießen, mit Frischhaltefolie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. 24 Stunden kalt stellen.

4

Zum Servieren die marinierten Makrelen 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen können.

Mit den Zitronenstückchen bestreuen und mit reichlich knusprigem Brot servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Makrelen schmecken auch köstlich mit warmem Kartoffelsalat.