Marinierte Muscheln mit Erdnußsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marinierte Muscheln mit ErdnußsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Marinierte Muscheln mit Erdnußsauce

Rezept: Marinierte Muscheln mit Erdnußsauce
40 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die marinierten Muscheln:
1 kg Miesmuscheln
Salz
200 g Tomaten
30 g feingehackte weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe in feinen Scheibchen
30 g Frühlingszwiebeln in dünnen Ringen
1 Knoblauch-Schnittlauch in Röllchen
Koriandergrün
Für die Marinade:
3 EL Limettensaft
1 TL Tamarindenpaste
Erdnussöl bei Amazon kaufen2 EL Erdnussöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Für die Erdnußsauce:
120 g ungesalzene Erdnusskern
4 grüne Chilischoten
25 g Tamarindenpaste
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen100 ml Fischsauce
Hier bestellen50 g Palmzucker (ersatzweise brauner Zucker)
1 EL gehacktes Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Muscheln gründlich waschen, den Bart abziehen. Offene Muscheln wegwerfen. Etwa 1/2 l Salzwasser zum Kochen bringen, Muscheln darin zugedeckt garen, bis sie sich geöffnet haben. Abgießen, noch geschlossene Exemplare wegwerfen. Restliche Muscheln abkühlen lassen. Tomaten von Stielansatz und Samen befreien und 1 cm groß würfeln.

2

Sämtliche Zutaten für die Marinade verrühren. Hälfte der Muscheln auslösen. Alle Muscheln mit den Tomaten, der Zwiebel, dem Knoblauch, der Frühlingszwiebel und der Marinade vermischen. Zugedeckt im Kühlschrank 10 bis 15 Minuten durchziehen lassen.

3

Für die Sauce die Erdnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und fein mahlen. Chillies von Samen und Scheidewänden befreien, das Fruchtfleisch fein hacken. 150 ml Wasser, Tamarindenpaste, Fischsauce und Zucker in einem Topf vermischen, die gemahlenen Erdnüsse, Chillies und das Koriandergrün einrühren und zum Kochen bringen. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Nach Belieben salzen und abkühlen lassen.