Marinierte Seezungenfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marinierte SeezungenfiletsDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Marinierte Seezungenfilets

Rezept: Marinierte Seezungenfilets
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Seezungen je 250 g, filetiert und abgezogen
100 g Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Salz
2 große Zwiebeln feingehackt
Hier kaufen!250 ml Weißweinessig
1 Lorbeerblatt
Frisch gemahlener Pfeffer
30 g Pinienkerne
30 g Sultaninen in warmem Wasser eingeweicht und abgetropft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Seezungenfilets in Mehl wenden. In einer Pfanne reichlich Olivenöl (etwa 1 cm hoch) erhitzen und die Filets darin portionsweise auf beiden Seiten goldbraun braten. Der Boden der Pfanne sollte stets gut mit Öl bedeckt sein; falls notwendig, Olivenöl nachgießen. Die Fischfilets auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und salzen. Das Öl in eine Schüssel abgießen und die Pfanne mit Küchenkrepp auswischen.

2

4 EL frisches Olivenöl in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Darauf achten, dass sie nicht anbrennen. Nun den Essig, das Lorbeerblatt, Pfeffer und eine Prise Salz hinzufügen und weitere 2 bis 3 Minuten garen. Die Seezungenfilets in eine tiefe Schüssel schichten, auf jede Lage einen Löffel Zwiebeln mit dem Essig geben und einige Pinienkerne und Sultaninen darüberstreuen.

3

Wenn alle Zutaten schichtweise in die Schüssel eingefüllt sind, den restlichen Essig über die Filets gießen und vor dem Servieren für zwei Tage in den Kühlschrank stellen.