Marinierter Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marinierter LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Marinierter Lachs

mit Senf- und Dillsauce

Marinierter Lachs
10 min.
Zubereitung
1 Tag 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg Lachsfilet (Mittelstück, gesäubert, die Haut am Fleisch belassen)
5 EL Salz
4 EL Zucker
50 g klein geschnittener Dill
20 Körner grob gemahlener weißer Pfeffer
Dill-Senf-Sauce
3 EL Senf
3 EL klein geschnittener Dill
1 EL Rotweinessig
1 EL Zucker
1 Prise Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Lachsfilets trockentupfen, nicht abspülen. Salz und Zucker mischen und die Lachsfilets damit einreiben. 

2

Einen Schmortopf aus Steingut oder rostfreiem Stahl mit Salz, Zucker und etwas Dill ausstreuen und ein Lachsfilet mit der Haut nach unten hineinlegen. Mit reichlich Dill, gemahlenem Pfeffer, Zucker und Salz bestreuen und das andere Lachsfilet mit der Haut nach oben darauflegen. Die restliche Zucker-Salzmischung darüberstreuen und mit Alufolie abdecken. Mit einem leichten Gewicht, z. B. einem Hackbrett, beschweren und ein oder zwei Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Die Filets jeden Tag einmal wenden.

3

 Für die Dill-Senf-Sauce zunächst Essig, Zucker, Salz, eine Prise weißen Pfeffer, Senf und das Öl verrühren. Der Dill kann anschließend dazugegeben oder getrennt gereicht werden.

4

Vor dem Servieren den Lachs in Scheiben schneiden und die Haut abziehen. (Die Haut kann sautiert und zu Röllchen geformt als Garnierung verwendet werden.) Die Dill-Senf-Sauce in eine Sauciere geben und mit dem Lachs servieren.