Marinierter Romanesco Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Marinierter RomanescoDurchschnittliche Bewertung: 3.91516
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Marinierter Romanesco

mit Knusperbrot und Lachsschinken

Marinierter Romanesco

Marinierter Romanesco - Kohl-Genuss auf die Spitze getrieben!

430
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Zitrone
1 TL Senf
½ TL brauner Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Romanesco (ca. 750 g)
2 Scheiben Vollkornbrot (à 50 g; mit Nüssen)
6 Stiele glatte Petersilie
1 Bund Schnittlauch
4 getrocknete Tomaten
4 Scheiben Lachsschinken (à 10 g; ohne Fettrand)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Schneebesen, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schüssel, 1 Topf mit Deckel, 1 Pfanne, 1 Sieb, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Zitronenpresse, 1 tiefer Teller, 1 Brotmesser, 1 Holzlöffel, 1 großes Messer, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

Marinierter Romanesco Zubereitung Schritt 1
1

Zitrone halbieren, auspressen und den Zitronensaft in einer kleinen Schüssel mit Senf und Zucker verrühren. 3 EL Öl mit einem Schneebesen unterschlagen, salzen und pfeffern.

Marinierter Romanesco Zubereitung Schritt 2
2

Romanesco putzen, waschen und in Röschen teilen. In einem Topf etwa 250 ml Salzwasser aufkochen. Kohlröschen hineingeben und zugedeckt etwa 8 Minuten garen. In einem Sieb abtropfen lassen.

Marinierter Romanesco Zubereitung Schritt 3
3

Romanesco in eine Schale geben, noch heiß mit der Zitronensauce beträufeln und etwa 15 Minuten ziehen lassen (marinieren).

Marinierter Romanesco Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen das Brot klein würfeln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin von allen Seiten knusprig rösten.

Marinierter Romanesco Zubereitung Schritt 5
5

Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und hacken, Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Tomaten und Schinken würfeln.

Marinierter Romanesco Zubereitung Schritt 6
6

Die marinierten Romanesco-Röschen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten, Schinken und Kräuter mit den Brotwürfeln mischen, über den Romanesco streuen und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich war mittlerweile so verzweifelt und wusste nicht mehr was ich mir machen soll. Ich hätte es nicht erwartet aber das hier ist wirklich was leckeres!!