Marinierter Rosenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marinierter RosenkohlDurchschnittliche Bewertung: 41529

Marinierter Rosenkohl

mit Haselnußvinaigrette

Marinierter Rosenkohl
310
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und ca. die Hälfte der Schale als Spirale abschälen. Rosenkohl putzen, waschen und in wenig kochendem Salzwasser mit Salbei und Zitronenschale 20 Minuten zugedeckt dünsten. Rosenkohl abtropfen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

2

Übrige Zitronenschale mit einer feinen Küchenreibe abreiben, Zitrone auspressen. Nussblättchen in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Essig und 1 EL Zitronensaft mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem flüssigen Honig verrühren. Öle mit einer Gabel kräftig unterschlagen. Stielansatz der Tomate entfernen, Fruchtfleisch vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden.

3

Rosenkohlblätter vorsichtig lösen, auf einer Platte mit den Tomaten würfeln anrichten. Lachsschinken in feine Streifen schneiden. Mit Parmesan- und Zitronenraspeln auf dem Rosenkohl anrichten. Marinade darüberträufeln. Dazu schmeckt italienisches Weizenbrot.

Zusätzlicher Tipp

Extratipp
Damit sich die Rosenkohlblättchen besser lösen, mit einem spitzen Messer keilförmig den Strunk ausschneiden. Danach die Blättchen am Ansatz lösen und einzeln auf eine Platte legen.

Getränketipp
Kühler Prosecco oder ein trockener Weißwein (z.B. ein Orvieto).