Mariniertes Grillgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mariniertes GrillgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Mariniertes Grillgemüse

Im Ofen gegart

Rezept: Mariniertes Grillgemüse
130
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Die Paprikaschoten waschen und abtropfen lassen. Die Auberginen und Zucchini waschen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 

2

Ein Backblech mit 1 EL Olivenöl auspinseln. Auberginen und Zucchinischeiben sowie die ganzen Paprikaschoten nebeneinander darauf legen. Auberginen und Zucchini leicht salzen. Das Gemüse im vorgeheizten Ofen 12 Min. backen. Zucchini aus dem Ofen nehmen. Auberginen und Paprika umdrehen und noch ca. 8 Min. backen. Die Paprika sollen sich dunkelbraun färben und die Haut soll Blasen bilden.

3

Die Paprika etwas abkühlen lassen, anschließend über einer Schüssel anstechen und den Paprikasaft für die Marinade auffangen.

4

Den Stielansatz der Paprika entfernen. Paprika halbieren und abziehen. Die Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Auberginen, Zucchini und Paprika in eine Schüssel schichten.

5

Die Knoblauchzehe abziehen und pressen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und zusammen mit den Kapern fein hacken. Die Zitrone auspressen.

Zitronensaft, 2 EL Olivenöl und den Paprikasaft mit dem Schneebesen verrühren. Knoblauch, Petersilie und Kapern untermischen. Die Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Das gegrillte Gemüse mit der Marinade übergießen. Den Salat kalt stellen und mindestens 3 Std. durchziehen lassen.