Mariniertes Hähnchen mit Nashi und Kimchi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mariniertes Hähnchen mit Nashi und KimchiDurchschnittliche Bewertung: 41516

Mariniertes Hähnchen mit Nashi und Kimchi

Rezept: Mariniertes Hähnchen mit Nashi und Kimchi
340
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
250 g Hähnchenbrustfilet
1 Knoblauchzehe
2 Frühlingszwiebeln
Hier kaufen!1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!40 ml Sojasauce
2 TL Vollrohrzucker
Hier online bestellen2 TL Sesamöl
1 kleiner Kopf Römersalat
1 Nashi -Birne (ersatzweise 1 feste Birne)
Saft von 0,5 Zitronen
Hier bei Amazon kaufen2 TL Sesamsamen
100 g Kimchi (scharf eingelegter Chinakohl, Asialaden)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenbrustfilet abspülen, trockentupfen, in Scheiben schneiden und in eine flache Schale legen. Knoblauch schälen und hacken. Frühlingszwiebeln abspülen und 1 Zwiebel in feine Ringe, die zweite in dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen und hacken.

 

2

Sojasoße, Zucker, 1 Teelöffel Sesamöl, Ingwer, gehackten Knoblauch und Frühlingszwiebelringe mischen. Marinade über die Hähnchenbrust geben, gut mischen und circa 30 Minuten ziehen lassen.

 

3

Römersalat verlesen, waschen und trockenschütteln. Nashi waschen und trockenreiben. Vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

 

4

Sesam im Wok ohne zusätzliches Fett rösten, herausnehmen und beiseite stellen. Sesamöl im Wok erhitzen. Hähnchen mit der Marinade darin von allen Seiten circa 3 Minuten sehr knusprig braten. Salatblätter, Frühlingszwiebel in Streifen, Nashischeiben, Sesam und Kimchi mit dem knusprigen Hähnchen am Tisch bereitstellen. Salatblatt jeweils mit den vorbereiteten Zutaten belegen, aufrollen und essen.