Mariniertes Kaninchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mariniertes KaninchenDurchschnittliche Bewertung: 41527

Mariniertes Kaninchen

mit Kartoffelkuchen

Rezept: Mariniertes Kaninchen
477
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Kaninchenrücken waschen, trocken reiben und quer in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Fleischklopfer flach klopfen und auf einer Platte anrichten .

2

Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer gut verquirlen und über die Kaninchenscheiben geben. Die Creme fraiche dekorativ darüber verteilen.

3

Dann die Kartoffeln schälen, grob reiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Teig kleine Kuchen formen und im heißen Sonnenblumenäl goldbraun ausbacken. Zum marinierten Kaninchen reichen .

Zusätzlicher Tipp

Kaninchenfleisch ist unter Feinschmeckern sehr beliebt, weil es zart und fettarm ist und im Geschmack an Huhn erinnert. Das Fleisch von Wildkaninchen ist etwas magerer und geschmacksintensiver als das gezüchteter Tiere. Es enthält viel Eiweiß, Kalzium und Kalium, außerdem Eisen und Phosphor. Für das Carpaccio sollte man Fleisch von jungen Tieren verwenden.