Mariniertes Lammfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mariniertes LammfleischDurchschnittliche Bewertung: 41517

Mariniertes Lammfleisch

türkisch

Rezept: Mariniertes Lammfleisch
35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Lammfleisch (aus der Keule, ohne Knochen)
für die Marinade
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
2 TL gerebelter Thymian
Salz
Pfeffer
Speiseöl
4 EL Wasser
4 EL Weißwein
Zucker
1 kg Fleischtomate
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
gerebelter Estragon
für die Sauce
1 Becher Schmand oder saure Sahne
1 Becher Joghurt fettarm
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1,75 kg Lammfleisch waschen, abtrocknen, von Fett und Haut befreien, in knapp 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

2

3 Zwiebeln abziehen, in feine Würfel schneiden. 3 Knoblauchzehen abziehen, durchpressen. Beide Zutaten mit 8 EL Olivenöl, 3 EL Zitronensaft und 2 TL gerebeltem Thymian verrühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken, die Fleischscheiben mit der Marinade bestreichen, in eine Schüssel schichten, mit Alufolie abdecken, über Nacht durchziehen lassen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, die Zwiebelmasse etwas abstreichen. Speiseöl in einer Bratpfanne erhitzen. Einen Teil der Fleischscheiben nebeneinander hineinlegen, von beiden Seiten 5,5 Minuten braten lassen, in eine Schüssel geben, mit Pfeffer bestreuen. Das restliche Fleisch auf die gleiche Weise zubereiten.

3

Marinade, Zwiebelwasser, 4 EL Wasser und 4 EL Weißwein zu dem Bratensatz geben, durchdünsten lassen, mit Zucker abschmecken, über die Fleischscheiben geben, erkalten lassen. Die Fleischscheiben ab und zu mit der Flüssigkeit begießen. 1 kg Fleischtomaten waschen, abtrocknen, halbieren, entkernen, die Stengelansätze entfernen, die Tomaten in Würfel schneiden. 2,5 Knoblauchzehen abziehen, durchpressen, über die Tomatenwürfel geben. 2,5 EL Olivenöl und 2,5 EL Zitronensaft unterrühren, mit Salz, Pfeffer und gerebeltem Estragon abschmecken, durchziehen lassen, evtl. nochmals mit den Gewürzen abschmecken, evtl. etwas von der Flüssigkeit abgießen. Die Fleischscheiben aus der Marinade nehmen, auf einer tiefen Platte anrichten, etwas von der Marinade darüber geben. Die Tomatenwürfel als Kranz um das Fleisch geben.

4

1 Becher Schmand (oder saure Sahne) mit 1 Becher Joghurt verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken, zu dem Fleisch reichen.