Mariniertes Paprika-Zucchini-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mariniertes Paprika-Zucchini-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 3159

Mariniertes Paprika-Zucchini-Gemüse

auf Bauernbrot mit Spiegelei

Mariniertes Paprika-Zucchini-Gemüse
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 weiße Zwiebel
1 Zucchini
2 TL weißer Aceto balsamico
2 EL Vitalöl
1 Msp. geriebene Zitronenschale
1 TL Thymianblätter
1/4 TL geriebener Knoblauch
Hier kaufen!1/4 TL geriebener Ingwer
mildes Chilisalz
Zucker
1 EL Petersilie
4 Scheiben Bauernbrot á 50g
1 EL braune Butter (siehe Tipp)
Salz
4 Eier
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten längs vierteln, entkernen und waschen. Die Zwiebel schälen und in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Den Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und quer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.In einem Dämpftopf etwa 1/4l Wasser zum Köcheln bringen. Die Paprikaschoten in den Dämpfeinsatz legen und zugedeckt über dem heißen Dampf etwa 10 Minuten dämpfen. Die Paprikaschoten herausnehmen, kalt abschrecken, abtropfen lassen, häuten und quer in Streifen schneiden.

2

Die Zwiebelstreifen und die Zucchinischeiben in den Dämpfeinsatz geben und 6 bis 8 Minuten zugedeckt dämpfen.Die Paprikastreifen, die Zwiebelstreifen und die Zucchinischeiben mischen. Den Essig und das Vitalöl verrühren, die abgeriebene Zitronenschale, den Thymian, den Knoblauch und den Ingwer dazugeben und mit je1 Prise Chilisalz und Zucker würzen. Die Marinade mit dem Gemüse vermischen und ziehen lassen. Zum Schluss die Petersilie untermischen und gegebenenfalls etwas nachwürzen.

3

Die Brotscheiben in einer unbeschichteten Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten rösten.Die braune Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur zerlassen und leicht salzen. Die Eier nacheinander aufschlagen, in die Pfanne gleiten lassen und zu Spiegeleiern braten.Das lauwarme Gemüse auf den gerösteten Brotscheiben verteilen und je1 Spiegelei daraufsetzen. Vor dem Servieren etwas Pfeffer darübermahlen.

Zusätzlicher Tipp

Braune Butter zubereiten: Dafür 250 g Butter bei milder Hitze in einem Topf zerlassen und sie dann etwa 10 Minuten leicht köcheln, bis sie goldbraun ist. Anschließend wird die Butter durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb gegossen und in einer Schüssel aufgefangen. Die geklärte braune Bulterin ein Schraubglas umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Butter hat eine ähnliche Konsistenz wie Butterschmalz - bei Bedarf stechen Sie einfach ein Stück davon ab!