Markklößchensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MarkklößchensuppeDurchschnittliche Bewertung: 41519

Markklößchensuppe

Markklößchensuppe
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Für Brühe und Einlage
1 l Rinderbrühe (Instant-Brühe)
100 g Karotten
100 g Knollensellerie
100 g Lauch
Für die Markklößchen
2 Brötchen vom Vortag
40 g Rindermark
2 Eier
6 EL Semmelbrösel
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rinderbrühe nach Packungsanleitung mit einem Liter Wasser anrühren. Nun das Gemüse putzen und waschen. Karotten sowie Sellerie schälen und zusammen mit dem Lauch in feine Streifen schneiden.

2

Brötchen in Wasser einweichen. Das Mark aus dem Knochen lösen und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen, d.h. flüssig werden lassen. Anschließend durch ein feines Sieb streichen.

3

Brötchen gut ausdrücken, zerpflücken und zusammen mit den Eiern, Semmelbröseln und Petersilie zum Mark geben. Mit Salz sowie Muskatnuss würzen und ca. zehn Minuten quellen lassen. Aus der Masse walnussgroße Klößchen formen.

4

Brühe aufkochen und Klößchen in die noch kochende Brühe geben. Gemüsestreifen ebenfalls zugeben und alles bei geringer Hitze ca. zehn Minuten gar ziehen lassen. Zur Markklößchensuppe können Sie Brot reichen.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie kein Rindermark mögen oder bekommen, können Sie dieses einfach durch die entsprechende Menge Butter ersetzen.