Marmeladen-Biskuitrolle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marmeladen-BiskuitrolleDurchschnittliche Bewertung: 4.21529

Marmeladen-Biskuitrolle

Rezept: Marmeladen-Biskuitrolle
50 min.
Zubereitung
6 h. 2 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (Roulade; ca 10 Stücke)
Für den Biskuit
6 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
150 g Mehl
Zucker zum Bestreuen
Für die Füllung
Hier kaufen!3 Blätter Gelatine
200 ml Kirschsaft
1 Birne
½ unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
250 g Quark
2 EL Vanillezucker
150 ml Schlagsahne
50 g Kirschkonfitüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2

Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker dickcremig schlagen. Den Eischnee auf die Eigelbcreme geben, Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen. Im Ofen ca. 12 Min backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen und mit Hilfe des Tuches von der Längsseite her aufrollen. Auskühlen lassen (etwa 1 Stunde).

3

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Kirschsaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin unter Rühren auflösen. In ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes, flaches Gefäß gießen (ca. 1 cm hoch), mindestens 2 Stunden kalt stellen und fest werden lassen. Anschließend in Streifen schneiden. Die Birne schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und klein würfeln. Mit dem Zitronensaft und -abrieb vermengen. Den Quark mit dem Vanillezucker glatt rühren und die steif geschlagene Sahne sowie die Birnen unterziehen.

4

Den Biskuit wieder auseinander rollen und mit der Konfitüre bestreichen. Den Birnenquark darauf streichen und das Kirschgelee am Rand der Unterseite verteilen. Von da ab die Roulade einrollen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.