Marmorierte Erdbeercreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marmorierte ErdbeercremeDurchschnittliche Bewertung: 3.71524

Marmorierte Erdbeercreme

Rezept: Marmorierte Erdbeercreme
45 min.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Milch in einen kleinen Topf gießen. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Das Mark und die Schote zur Milch geben und einmal aufkochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

2

Einmal 4 Blatt und einmal 2 Blatt Gelatine nach der Packungsbeschreibung in kaltem Wasser einweichen.

3

Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Wasserbadschüssel verquirlen. Die Schüssel auf einen Topf mit köcheindem Wasser steilen, und die Eier-Zucker-Masse hell-schaumig aufschlagen.

4

Die Vanilleschote aus der Milch entfernen. Die Eigelbcreme mit einem Schneebesen kräftig schlagen, dabei nach und nach die heiße Milch dazugießen, bis eine dickliche Creme entsteht.

5

Die Schüssel vom Wasserbad nehmen. Die 4 Gelatineblätter leicht ausdrücken und nach und nach vorsichtig in die heiße Creme rühren. Die Creme kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Zwischendurch umrühren.

6

Inzwischen die Erdbeeren waschen. Etwa die Hälfte zum Garnieren beiseite stellen, die restlichen putzen und zerdrücken oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Die restlichen 2 Gelatineblätter leicht ausdrücken und in eine kleine Schüssel geben, darin in einem warmen Wasserbad oder in der Mikrowelleschmelzen lassen. Die Gelatine tropfenweise unter das Erdbeerpüree rühren.

7

Sobald die Vanillecreme zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

8

Die Hälfte der Creme in eine Schüssel füllen und wieder in etwa 30 Minuten etwas gelieren lassen. Das Erdbeerpüree unter die restliche Creme rühren, und über die Vanillecreme geben. Einen Kochlöffelstiel leicht durch beide Massen ziehen, um sie ein wenig zu marmorieren. Die Creme zugedeckt noch etwa 2 Stunden kalt stellen.

9

Zum Servieren die Creme mit den übrigen Erdbeeren und Zitronenmelisse garnieren.