Marmorkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MarmorkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Marmorkuchen

Marmorkuchen
290
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
250 g Butter
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
250 g Zucker
4 Eier (Größe M)
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125 ml Milch (1,5 % Fett)
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehackte Mandeln
50 g Blockschokolade
40 g Kakao
Hier kaufen!2 EL Rum
4 EL Milch (1,5 % Fett)
Margarine zum Einfetten
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter schaumig rühren. Vanillinzucker, Salz und esslöffelweise 200 g Zucker zufügen. Nacheinander Eier reinrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Ein Drittel des Teiges abnehmen. In den übrigen Teig die Mandeln mischen.

2

Die Blockschokolade in eine Schüssel fein hineinreiben. Mit Kakao, restlichem Zucker, Rum und Milch vermischen. Unter das abgenommene Teigdrittel rühren. Backofen auf 180 °C (Gas Stufe 3 oder 1/3 große Flamme) vorheizen.

3

Napfkuchenform (24 cm Durchmesser) einfetten. Erst die Hälfte des hellen Kuchenteiges, dann den dunklen Teig und darauf den restlichen hellen Teig einfüllen. Mit einer Gabel spiralenförmig durch den eingeschichteten Teig ziehen. So kommt Marmorierung zustande. Im vorgeheizten Ofen auf unterer Schiene stellen und 90 Minuten backen.

4

Kuchen etwas abkühlen lassen und auf einen Kuchendraht stürzen. Mit Puderzucker bestäuben. Ganz abkühlen lassen und in 20 Stücke schneiden.