Marmorkuchen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
MarmorkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21531

Marmorkuchen

Marmorkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stück
1 EL Butter für die Form
1 EL Zwiebackbrösel ersatzweise Paniermehl
300 g Weizenmehl
½ Päckchen Backpulver
4 Eier M
200 g weiche Butter
200 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
8 EL Milch
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehackte Mandeln
Kakaopulver gibt es hier.40 g Kakaopulver
Für die Deko
1 P. Schokoladenglasur 125 g, ersatzweise 125 g dunkle Kuvertüre
16 Schokolinsen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Eine Kranzkuchenform mit Butter einstreichen und Zwiebackbröseln ausstreuen. Das Mehl und das Backpulver mischen. Die Eier trennen, das Eiweiß steifschlagen. Die weiche Butter, den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührers zu einer hellen Creme aufschlagen. Die Eigelbe nacheinander unter ständigem Weiterrühren hinzufügen.

2

Den Mehl-Backpulver-Mix durch ein Sieb im Wechsel mit 6 EL Milch und den Mandeln unter die Eigelb-Butter-Creme rühren. Erst die Hälfte des Eischnees unterrühren, dann den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Ein Drittel des Rührteiges in eine zweite Schüssel füllen. Das Kakaopulver und 2 EL Milch untermischen. Den Kakaoteig in die gefettete Kranzform füllen, den hellen Teig daraufgeben. Beide Teige mit einer Gabel vermischen, so dass ein Marmormuster entsteht.

3

Den Marmorkuchen auf der untersten Schiene im heißen Ofen 60-70 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Marmorkuchen 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. Für die Deko die Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen und über den Kuchen gießen. Den Kuchen mit den Schokolinsen dekorieren und die Glasur vollständig erstarren lassen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben eine sehr umfangreiche Datenbank mit über 100 000 leckeren Rezepten. Nicht alle sind immer "smart" im engeren Sinne, denn zu einer entspannten, ausgewogenen Ernährung gehört es auch, sich einmal eine "kleine Sünde" zu gönnen. Unsere ausgesprochen "smarten" Rezepte sind Exclusiv-Rezepte und entsprechend gekennzeichnet.