Marmorkuchen mit Schokoladenspänen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marmorkuchen mit SchokoladenspänenDurchschnittliche Bewertung: 4.11535

Marmorkuchen mit Schokoladenspänen

Marmorkuchen mit Schokoladenspänen
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Napfkuchenform ca. 24 cm Durchmesser
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
400 g Mehl
1 P. Backpulver
75 ml Milch
2 EL Kakao
Fett für die Form
Mehl für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Stauben
zum Verzieren
150 g Zartbitterschokolade mind. 60% Kakaogehalt
50 g Vollmilchschokolade mind. 30% Kakaogehalt
50 g weiße Schokoraspel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Kuchenform ausbuttern und mit Mehl bestauben.
2
Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. 1 Prise Salz und die Eier nach und nach unterrühren bis die Masse sehr schaumig ist. Das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel vermischen und langsam mit 4-5 EL Milch unter die Eiermasse rühren. Der Teig sollte schwer reißend vom Löffel fallen, evtl. etwas mehr oder weniger Milch verwenden.
3
Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte das Kakaopulver und die restliche Milch rühren. Zuerst den hellen, dann den dunklen Teig in Form füllen. Eine lange Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen und sodass ein Muster entsteht.
4
Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe). Den fertigen Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
5
Für die Glasur die Schokoladen grob hacken und über einem heißem Wasserbad schmelzen. Wieder etwas abkühlen lassen, dann die Kuchen damit glasieren. Mit den Schokospänen bestreuen und fest werden lassen.