Marmorkuchen mit Zitronenglasur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marmorkuchen mit ZitronenglasurDurchschnittliche Bewertung: 4.5152

Marmorkuchen mit Zitronenglasur

Rezept: Marmorkuchen mit Zitronenglasur
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für den Teig:
300 g Butter
275 g Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
1 Prise Salz
500 g Mehl
1 P. Backpulver
1 Tasse Milch (1,5 % Fett)
Kakaopulver gibt es hier.3 EL Kakaopulver
3 EL Kakaolikör
2 EL Zucker
Für die Glasur:
Jetzt kaufen!300 g Puderzucker
Saft von 1 Zitrone
1 Eiweiß
kandierte Belegfrucht
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.

2

Dann den Vanillezucker dazugeben und nach und nach die Eier darunterschlagen.

3

Als Nächstes Salz, Mehl und Backpulver miteinander vermischen, sieben und mit der Milch esslöffelweise unter die Eicreme ziehen.

4

Zwei Drittel des Teiges in eine mikrowellengeeignete Napfkuchenform füllen.

5

Anschließend das restliche Drittel mit Kakao, Kakaolikör und Zucker vermischen und einen dunklen Teig herstellen.

6

Den dunklen Teig mit einer Gabel spiralförmig unter den hellen Teig ziehen.

7

Das Kombigerät bei 225°C 5 Minuten vorheizen und die Napfkuchenform hineinstellen.

8

Die Mikrowelle auf 25 bis 50% Leistung stellen und den Kuchen 27,5 Minuten backen.

9

Nach Ende der Backzeit herausnehmen und aus der Form stürzen.

10

Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem Eiweiß glattrühren und den erkalteten Kuchen damit einstreichen und zuletzt mit kandierten Belegfrüchten garnieren.