Marmorkuchen mit Sauerkirschen Rezept | EAT SMARTER
10
Drucken
10
Marmorkuchen mit SauerkirschenDurchschnittliche Bewertung: 3.61591
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Marmorkuchen mit Sauerkirschen

und Buttermilch

Marmorkuchen mit Sauerkirschen

Marmorkuchen mit Sauerkirschen - Mit diesem Kuchen ist im wahrsten Sinn des Wortes gut Kirschen essen!

171
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (91 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Kirschentsteiner, 1 Esslöffel, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer mit Quirlen, 1 Teelöffel, 1 kleines Messer, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Kastenbackform (25x11 cm), 1 Teigschaber, 1 Pinsel, 1 Küchenwaage, 1 Arbeitsbrett, 1 Kuchengitter

Zubereitungsschritte

Marmorkuchen mit Sauerkirschen Zubereitung Schritt 1
1

Sauerkirschen waschen, abtropfen lassen und entsteinen.

Marmorkuchen mit Sauerkirschen Zubereitung Schritt 2
2

Die Kastenform mit 1 TL Butter fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Marmorkuchen mit Sauerkirschen Zubereitung Schritt 3
3

Restliche Butter, Zucker und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handmixers schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Beide Mehlsorten, Backpulver und Zimt mischen und im Wechsel mit der Buttermilch unterrühren.

Marmorkuchen mit Sauerkirschen Zubereitung Schritt 4
4

Teig halbieren und unter die eine Hälfte das Kakaopulver rühren.

Marmorkuchen mit Sauerkirschen Zubereitung Schritt 5
5

Nacheinander die Hälfte des dunklen und des hellen Teigs in die Kastenform füllen und mit einem Teigschaber glattstreichen.

Marmorkuchen mit Sauerkirschen Zubereitung Schritt 6
6

Mit der Hälfte der Sauerkirschen bestreuen. Restlichen Teig und restliche Sauerkirschen ebenso daraufgeben. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2-3) etwa 65 Minuten backen.

Marmorkuchen mit Sauerkirschen Zubereitung Schritt 7
7

Kuchen herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen, vorsichtig umdrehen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie Sauerkirschen aus dem Glas verwenden, lassen Sie sie in einem Sieb sehr gut abtropfen – sonst wird der Kuchen zu feucht.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers Marianne Diehl
Find den Kuchen sehr lecker. Hab leicht abgewandelt. in den hellen Teig noch ein paar gem. Mandeln, anstatt den Zimt hab ich das Apfelkuchengewürz von Lafer genommen und die Joghurtbutter ( war bei mir Joghurtbutter demi sel)