Marokkanische Hühnerpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marokkanische HühnerpasteteDurchschnittliche Bewertung: 41516

Marokkanische Hühnerpastete

Rezept: Marokkanische Hühnerpastete
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
200 g Butter
1 in 4 Stücke geteiltes Huhn
1 große, fein gehackte Zwiebel
Jetzt hier kaufen!3 TL gemahlener Zimt
Hier kaufen!1 TL gemahlener Ingwer
Kreuzkümmel online bestellen2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
in 2 EL warmen Wasser eingeweichte Safranfäden
125 ml Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer
4 leicht verschlagene Eier
Koriander jetzt bei Amazon kaufen25 g frischer und gehackter Koriander
3 EL frische, glatte und gehackte Petersilie
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehackte Mandeln
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
375 g Filoteig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 °C (Gas 2) vorheizen. Eine Pizzaform einfetten. 40 g Butter in einer großen Bratpfanne zerlassen, Huhn, Zwiebel, 2 TL Zimt, alle anderen Gewürze und Hühnerbrühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, zudecken und 30 Minuten köcheln lassen, bis das Huhn gar ist. Huhn herausnehmen. So weit abkühlen lassen, bis man das Fleisch von den Knochen lösen kann. Haut und Knochen wegwerfen und Fleisch in dünne Streifen schneiden.

2

Flüssigkeit in der Pfanne zum Köcheln bringen und Eier hineinrühren. Unter ständigem Rühren weiter erhitzen, bis die Mischung stockt und ziemlich trocken ist. Huhn, Koriander und Petersilie zugeben, salzen und pfeffern und alles vermengen. Vom Herd nehmen. Mandeln auf einem Backblech goldbraun rösten. Leicht abkühlen lassen, dann mit Puderzucker und restlichem Zimt in der Küchenmaschine oder Gewürzmühle grob mahlen.

3

Restliche Butter zerlassen. 1 Filoteigblatt in die Pizzaform legen und mit zerlassener Butter bestreichen. Zweites Blatt leicht versetzt darauf legen und mit Butter bestreichen. Insgesamt 8 Teigblätter, jeweils mit Butter bestrichen, so versetzt aufeinander legen, dass zum Schluss die Ecken einen Zackenrand bilden. Füllung darauf verteilen und mit Mandelbröseln bestreuen. Teigränder über Füllung schlagen. 1 Teigblatt darauflegen und mit Butter bestreichen. Weitere 7 Teigblätter jeweils mit Butter bestrichen und ebenfalls leicht versetzt auflegen.Überhängende Ränder nach unten einschlagen, dass ein rundes Paket entsteht. Mit der restlichen Butter großzügig bestreichen. Pastete 40-45 Minuten backen, bis sie durchgegart und goldgelb ist. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.