Marokkanische Tajine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marokkanische TajineDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Marokkanische Tajine

mit Hühnchen, Salzzitronen und grünen Oliven

Marokkanische Tajine
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
12 Hühnerschenkel ohne Haut und Knochen (gesamt ca. 1 kg)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
400 g Zwiebel in Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen gepresst
Jetzt hier kaufen!1 Prise Safran
300 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
Hier kaufen!1 TL fein geriebener Ingwer oder 0,5 TL gemahlener Ingwer
2 kleine Salzzitronen
75 g entkernte grüne Oliven (am besten mit Kräutern mariniert)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Bund frischer Koriander
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Harissa zum Servieren (optional)
sautierte grüne Bohnen zum Servieren (optional)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schneiden Sie das Fett von den Hähnchenschenkeln ab und halbieren Sie sie. Erhitzen Sie das Öl in der Kasserolle und geben Sie die Zwiebeln und den Knoblauch dazu. Braten Sie sie bei mittlerer Hitze an, bis die Zwiebeln weich sind.

2

Geben Sie die Hähnchenschenkel dazu, vermischen Sie sie mit den Zwiebeln und garen Sie sie 10 Minuten bei schwacher Hitze. Rühren Sie dabei gelegentlich um. Zerdrücken Sie den Safran in einem Mörser, gießen Sie 2 EL Brühe darüber und lassen Sie ihn ein paar Minuten ziehen. Geben Sie den Safran und den Ingwer zum Hähnchen. Vierteln Sie die Salzzitronen, entfernen Sie das Fleisch und hacken Sie die Schale fein. Fügen Sie die Oliven und die Zitronenschalen dem Hähnchen hinzu, dann die restliche Brühe und vermischen Sie es gut miteinander.

3

Waschen Sie den Koriander, schneiden Sie die Stiele ab und binden Sie sie mit Baumwollfaden oder Küchenzwirn zusammen. Legen Sie sie in die Auflaufform. Lassen Sie die Kasserolle bedeckt köcheln, bis das Fleisch gar ist (ca. 30 Minuten). Nehmen Sie die Korianderstiele heraus und würzen Sie die Tajine nach Geschmack mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

4

Geben Sie die Harissa-Paste in eine Schüssel, füllen Sie sie mit 4-5 EL Flüssigkeit aus der Tajine auf und vermischen Sie sie gut. Hacken Sie die Korianderbläuer grob und streuen Sie sie auf die Tajine. Servieren Sie dazu die Harissa in einer kleinen Schüssel und sautierte grüne Bohnen.