Marokkanischer Apfelsinensalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marokkanischer ApfelsinensalatDurchschnittliche Bewertung: 5157

Marokkanischer Apfelsinensalat

Rezept: Marokkanischer Apfelsinensalat
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln halbieren, in Ringe schneiden und in dem Salz-Wein-Wasser 15 Minuten lang erhitzen; sie dann auf einem Sieb abtropfen lassen.

2

Den Reis in dem heißen Öl kurz anrösten. Die aus einem Brühwürfel hergestellte kalte Hühnerbrühe dazugeben und den Reis bei schwacher Hitze in 15 Minuten garquellen lassen. Wenn Zeit und Menge genau eingehalten werden, bleibt der Reis bei dieser Kochmethode schön körnig.

3

Die Apfelsinen so schälen, daß die weiße Haut restlos endernt wird. Mit einem scharfen Messer die einzelnen Spalten aus den Zwischenhäuten herausschneiden. Den auslaufenden Saft auffangen.

4

Für die Marinade Essig, Wein-Zwiebel-Kochbrühe Salz, Zucker, Pfeffer, Senf und Meerrettich aufkochen und warm über die lagenweise in eine Schüssel geschichteten Zutaten aus Zwiebeln, Reis und Apfelsinen träufeln; das Olivenöl mit dem Apfelsinensaft ebenso daraufgießen.

5

Die Oliven in Scheiben schneiden und zum Schluß darübergeben. Den Salat nur kurze Zeit zum Durchziehen kalt stellen.

Schlagwörter