Maronen-Pastinaken-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maronen-Pastinaken-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Maronen-Pastinaken-Suppe

Maronen-Pastinaken-Suppe
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
20 g Butter
2 mittelgroße Pastinaken gehackt
2 Stangen Sellerie gehackt
Salz
Pfeffer
2 Äpfel geschält, vom Kerngehäuse befreit und gehackt
250 g Maronen geröstet, geschält, enthäutet und grob gehackt
600 ml heiße Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
etwas Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter in einem breiten Topf zerlassen, die Pastinaken und den Sellerie hineingeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse 4-6 Minuten bei starker Hitze leicht anbräunen. Dabei stetig umrühren. Die Apfel dazugeben und weitere 4-6 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen, bis sie weich sind.

2

Die Maronen beifügen, die Brühe angießen, aufkochen und das Gemüse 5-10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Den Topf anschließend vom Herd nehmen und das Gemüse mit dem Pürier·stab oder im Mixer zu einem glatten, cremigen Püree verarbeiten.

3

Die Suppe in den Topf zurückgießen und noch einmal abschmecken. Sollte sie zu dick sein, mit etwas heißem Wasser verdünnen. In vorgewärmte Suppen schalen geben, etwas Schlagsahne einrühren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der feine, nussige Geschmack der Kastanien harmoniert ausgezeichnet mit der Süße der Äpfel und der erdigen Note der Pastinaken. Etwas Brot und Käse dazu und schon hat man ein wunderbares, leichtes Mittagessen. Wenn es schnell gehen soll, sind vakuumverpackte geschälte Maronen zu empfehlen oder übrig gebliebene Röstkastanien.