Maronenkroquetten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MaronenkroquettenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Maronenkroquetten

Rezept: Maronenkroquetten
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Maronen Eßkastanien
250 ml Fleischbrühe (oder Gemüsebrühe)
500 g Kartoffeln
Salzwasser
1 Eigelb
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Salz
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
rohe Fadennudel
Pflanzenfett
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

250 g Maronen kreuzweise aufschneiden, auf einem Backblech so lange im warmen Backofen lassen, bis die Schalen springen und sich lösen lassen.

2

Dann die Kastanien mit kochendem Wasser abbrühen, die gelbe Haut entfernen und solange die Früchte noch heiß sind die Kastanien in 250 ml Fleischbrühe geben. Das ganze zum Kochen bringen, gar kochen (Maronen dürfen nicht zerfallen), gut abtropfen lassen und evtl. abtrocknen.

3

Anschließend 500 g Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zum Kochen bringen, gar kochen lassen, abgießen und sofort durch die Kartoffelpresse geben. Dann erkalten lassen und die Kartoffeln mit 1 Eigelb und 1 Teel. Speisestärk verrühren.

4

Mit Salz und geriebener Muskatnuß abschmecken.

Jeweils 1 Marone mit Kartoffelteig (etwa 50 g) umhüllen, mit bemehlten Händen Kugeln daraus formen und die Kugeln mit rohen Fadennudeln spicken.

5

Die Maronenkroquetten portionsweise schwimmend in siedendem Pflanzenfett goldbraun backen.

Garzeit für die Maronen: 20-30 Minuten.

Kochzeit für die Kartoffeln: 20-25 Minuten.

Backzeit für die Maronenkroquetten: 2-3 Minuten.