Maronenpilze mit Kräuter-Nuss-Kruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maronenpilze mit Kräuter-Nuss-KrusteDurchschnittliche Bewertung: 4.31521

Maronenpilze mit Kräuter-Nuss-Kruste

Rezept: Maronenpilze mit Kräuter-Nuss-Kruste
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Scheibe Weißbrot
Petersilie
Basilikum
abgeriebene Schale von einer halben Bio-Zitrone
20 g frisch geriebener Parmesan
Haselnüsse hier kaufen.1 EL gemahlene Haselnüsse
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
350 g frische Maronenpilze
2 Scheiben kräftiges Bauernbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Weißbrot toasten, abkühlen lassen und fein zerbröseln. Dann die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und ebenfalls fein hacken. Die Kräuter mit den Brotbröseln, der Zitronenschale, dem Parmesan und den Haselnüssen vermischen. Teelöffelweise so viel Öl unterrühren, dass eine gerade streichbare, aber nicht zu weiche Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann kalt stellen.

2

Maronenpilze putzen und, falls nötig, mit einem feuchten Tuch behutsam abreiben. Anschließend die Pilze der Länge nach in dicke Scheiben schneiden. Die Pilzscheiben dünn mit dem restlichen Öl bepinseln. Nebeneinander in eine ofenfeste Form legen und die Kräuter-Nuss-Masse auf den Pilzen verteilen. In der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 220°C 13-15 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist. Pilze auf Tellern anrichten, mit Kräuterblättchen garnieren und sofort mit dem Brot servieren.