Masaman-Currypaste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Masaman-CurrypasteDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Masaman-Currypaste

Masaman-Currypaste
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 250 ml
Kardamomkapseln online bestellen3 zerstoßene Kardamomkapseln
1 TL Kreuzkümmelsamen
Koriandersamen online bestellen1 EL Koriandersamen
Jetzt hier kaufen!5 Gewürznelken
Jetzt zuschlagen!1 Stück Muskatblüte
6 große getrocknete rote Chilischoten
1 TL Salz
1 EL gehackte Galgantwurzel (optional)
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL gehacktes Zitronengras (nur der helle Teil)
2 TL gehackte Korianderwurzel
3 EL asiatische Schalotten gehackt
4 EL gehackter Knoblauch
Hier kaufen!2 EL geröstete Erdnüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kardamomkapseln mit Kreuzkümmelsamen (Cumin), Koriandersamen, Gewürznelken und Muskatblüte (Mazis) 3 Minuten in einer Pfanne trocken (ohne Fettzugabe) rösten, bis sie intensiv duften.

Dann in der Gewürzmühle, im Mörser oder in der Küchenmaschine zu einem feinen Pulver verarbeiten. Größere Gewürzteile oder Fasern heraussieben.

2

6 große, rote getrocknete Chilischoten längs halbieren und die Samen und weißen Scheidewände entfernen (am besten tragen Sie dazu Haushaltshandschuhe).

Die Chilischoten 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen, abgießen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Die Gewürzmischung mit den restlichen Zutaten pürieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können die Currypaste in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank aufbewahren oder für 2 Monate einfrieren.