Mascarpone-Baisetorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mascarpone-BaisetorteDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Mascarpone-Baisetorte

Mascarpone-Baisetorte
3 h. 20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für
50 g flüssige Butter
4 Eier
1 Prise Salz
225 g Zucker
100 g Mehl
Jetzt kaufen!60 g Speisestärke
700 g Mascarpone
300 g Quark
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Orangensaft
4 cl Amaretto
200 g Schlagsahne
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
150 g Baiser Fertigprodukt Konditorei
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eier, Salz und 150 g Zucker über einem heißen Wasserbad cremig schlagen, vom heissen Wasserbad nehmen und auf einem kalten Wasserbad kaltrühren.
2
Dann Mehl mit der Speisestärke unter die Eiermasse heben. Zum Schluss die geschmolzene Butter unterrühren. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben, glattstreichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (175°) 25-30 Min. backen. (Nadelprobe machen)
3
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen und mindestens 2 Std. ruhen lassen.
4
Mascarpone mit Quark, dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Orangensaft cremig rühren. Den Boden quer durchschneiden, mit Amaretto beträufeln und je mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen, die Böden aufeinandersetzen und glattstreichen. Sahne mit Zimt und Puderzucker steif schlagen und die Torte rundum locker damit einstreichen. Baiser zerbröseln und die Torte damit bestreuen. Bis zum Servieren kalt stellen.