Mascarponecreme mit Feige und Lavendel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mascarponecreme mit Feige und LavendelDurchschnittliche Bewertung: 41523

Mascarponecreme mit Feige und Lavendel

Rezept: Mascarponecreme mit Feige und Lavendel
1 Std.
Zubereitung
5 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
300 ml Milch
200 ml Schlagsahne
1 TL getrocknete Lavendelblüten
½ Orange Schalenabrieb und Saft
Hier kaufen!4 Blätter Gelatine weiß
3 Eigelbe
75 g Zucker
150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
Außerdem
2 Feigen
2 EL Butter
2 EL Zucker
2 EL Zitronensaft
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Milch mit der Hälfte der Sahne und den Lavendelblüten in einen Topf geben, erhitzen. Die Gelatineblätter in eiskaltem Wasser einweichen. Die Milchmischung kurz aufkochen, zur Seite stellen und 15 Min. ziehen lassen.
2
-die Eigelbe mit 75 g Zucker überm heißen Wasserbad weiß cremig schlagen. Die abgekühlte Lavendel-Milch-Mischung durch ein Sieb gießen. Die Gelatine in einem kleine Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen mit 3-4 EL Milchmischung verrühren und zusammen mit der restlichen Milch und dem Frischkäse zügig unter die Eigelbmasse rühren. Die restliche Sahne steif schlagen, unterheben und die Creme auf 4-6 Gläser verteilen, 3-4 Stunden kühl stellen.
3
Die Feigen waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, den Zucker zugeben, karamellisieren lassen, Feigen und Ztronensaft zufügen, kurz durchschwenken, abkühlen lassen.
4
Die Dessertschälchen aus dem Kühlschrank nehmen, jeweils ein Paar Karamellfeigenstücke und etwas Lavendel darauf anrichten, servieren.