Mascarponeeis mit Basilikum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mascarponeeis mit BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 4.21529

Mascarponeeis mit Basilikum

Rezept: Mascarponeeis mit Basilikum
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für die Waffeln
Jetzt hier kaufen!50 g Marzipanrohmasse
180 g Zucker
3 Eier
50 ml Schlagsahne
150 g Mehl
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote ausgekratztes Mark
Butter für das Backblech
Mehl für das Backblech
Schablone
Für die Füllung
200 g Schlagsahne
250 g Mascarpone
2 Zweige Basilikum
1 Zweig Pfefferminze
Zucker nach Geschmack
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Marzipan, Zucker, Vanillemark, Eier und Milch verrühren. Mehl darüber sieben und nach und nach unterrühren. Teig durch ein feines Sieb streichen und 1 Stunde quellen lassen. Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben. Schablone aus Pappe mit einem Loch von ca. 12 cm Durchmesser auf das gefettete und bemehlte Backblech legen und den Teig mit der Palette dünn und sehr gleichmäßig auf das Blech streichen, Schablone entfernen und weitere Teigkreise aufstreichen. Im Backofen bei 190°C ca. 6 Minuten backen, den Teig dabei gut beobachten. Sofort mit der Palette vom Blech lösen. Waffelblätter noch warm schräg zu Tüten aufrollen, festhalten, nach ungefähr einer Minute wieder loslassen und abkühlen lassen. Vorgang so oft wiederholen bis man ca.- 6-8 Waffeln hat.

2

Die Kräuter waschen, trocken schütteln und klein hacken. Sahne steif schlagen. De Mascarpone mit Zucker glatt rühren, Sahne und Kräuter unterheben und in der Eismaschine gefrieren lassen. Mit einem Portionierer Kugeln formen, auf die Tüten setzen und servieren.