Mascarponekuchen mit Sommerbeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mascarponekuchen mit SommerbeerenDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Mascarponekuchen mit Sommerbeeren

Mascarponekuchen mit Sommerbeeren
40 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform, ca. 34 cm Durchmesser
Für den Teig
450 g Mehl
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
1 Ei
300 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für den Belag
750 g Mascarpone
200 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
400 g Heidelbeere
400 g Himbeeren
150 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker, Salz und Abrieb mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auskleiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchte bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten "blind" backen.
4
Zwischenzeitlich die Mascarpone mit dem Zucker, den Eiern, dem Vanillezucker und der Stärke glatt rühren.
5
Den Mürbteigboden aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und den Boden auskühlen lassen. Die Mascarponecreme darauf verstreichen und im noch heißen Ofen weitere ca. 25 Minuten backen.
6
Inzwischen die Heidelbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Die Himbeeren putzen, mit den Heidelbeeren und dem Zucker mischen und ziehen lassen.
7
Die fertig gebackene Tarte aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, die Früchte mit dem entstandenen Saft darauf verteilen und in Stücke geschnitten servieren.