Matelote à l'Alsacienne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Matelote à l'AlsacienneDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Matelote à l'Alsacienne

Elsässer Fischtopf

Rezept: Matelote à l'Alsacienne
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
3 Karotten
3 Stangen Lauch
2 Zwiebeln
2 l Wasser
1 Zweig Thymian
1 Stück Lorbeerblatt
einige Zweige Petersilie
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
trockener Weißwein
2 kg Süßwasserfisch (z .B. Aal, Barsch, Schleie etc.)
150 g Butter
50 g Mehl
Crème fraîche
3 Stück Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gemüse schälen, waschen und klein schneiden. Karotten, Lauch und Zwiebeln mit dem Wasser, Thymian, Lorbeerblatt, Petersilie, Muskat, Salz und Pfeffer in einen großen Topf geben. Zum Kochen bringen. Anschließend Hitze verringern und 1 Stunde simmern lassen.

2

Flüssigkeit in einen sauberen Topf seihen, den Wein angießen und erneut zum Kochen bringen. Fisch waschen, enthäuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Hitze verringern, die Fischstücke hineingeben und etwa 15 Minuten ziehen lassen, bis sie gar sind. Fisch mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und in eine vorgewärmte Servierschüssel legen. Warmhalten. Flüssigkeit heftig kochen lassen, bis sie auf etwa 1,2 Liter reduziert ist. Dann abseihen.

3

In einem anderen Topf 75 g Butter schmelzen. Mehl einstreuen und unter ständigem Rühren 1 Minute schwitzen lassen. Durchgeseihte Kochflüssigkeit unter kräftigem Rühren hineingeben. Langsam zum Kochen bringen, dann die Hitze verringern und simmern lassen, bis die Flüssigkeit dick wird. In einer Schüssel Crème fraîche und Eigelb vermischen. Etwas von der heißen Sauce hin einrühren. Diese Mischung zurück in den Topf gießen und unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.

4

Topf vom Feuer nehmen und nach und nach die restliche Butter unterziehen. Abschmecken. Sauce über den Fisch gießen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Sautierte kleine Zwiebeln, gewürfelten Schinken und Champignons nach Wunsch beifügen.