Matjes in Joghurtsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Matjes in JoghurtsauceDurchschnittliche Bewertung: 41527

Matjes in Joghurtsauce

Matjes in Joghurtsauce
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g tiefgefrorene Garnelen
6 Matjesfilets
200 g Gewürzgurke
1 säuerlicher Apfel
10 paprikagefüllte Oliven
125 ml Sahne
150 g magerer Joghurt
1 EL Weinessig
1 TL Zucker
1 Msp. weisser Pfeffer
2 EL gehackter Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Garnelen antauen lassen. Die Matjesfilets 1/2 - 1 Stunde wässern. Die Gurken in Streifen schneiden. Den Apfel heiß waschen, abtrocknen, achteln, vom Kerngehäuse befreien und mit den Oliven in Scheibchen schneiden.

2

Die Sahne mit dem Joghurt verrühren und mit dem Essig, dem Zucker und dem Pfeffer kräftig süßsauer abschmecken.

3

Die Matjesfilets trockentupfen, in 2 cm große Quadrate schneiden und mit den Gurkenstreifen, den Oliven- und Apfelscheibchen und der Sauce locker mischen; die Garnelen unterheben.

4

Den Matjestopf 24 Stunden kühl stellen; vor dem Servieren mit dem Dill bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie die Oliven weglassen, können Sie 1/2 - 1 Banane, in Scheibchen geschnitten und gut mit Zitronensaft beträufelt, kurz vor dem Servieren unter den Matjestopf mischen.