Matjes mit Speckbohnen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Matjes mit SpeckbohnenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Matjes mit Speckbohnen

und Pellkartöffelchen

Matjes mit Speckbohnen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Matjes
1 kg kleine Kartoffeln
500 g Gartenbohne
150 g durchwachsener Speck
2 rote Zwiebeln
1 Zweig Bohnenkraut
100 ml Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen unter fließendem Wasser abbrausen, putzen und in kochendem Salzwasser gar kochen. Sie sollten aber schon noch knackig bleiben.
 

2

Währenddessen den Speck in Streifen schneiden und in einer schweren Eisenpfanne ohne Zugabe von Fett anbraten. Dazu kommen dann die zuvor geschälten und in Ringe geschnittenen Zwiebeln - einige Zwiebelringe zurückhalten für den Matjes -, die in dem Speckfett gedünstet werden.

3

Zu der vorbereiteten Speck-Zwiebelmischung die Brühe gießen, zudecken und 5 Min. leise kochen lassen. Dann die Hitze hochfahren und so lange kochen, bis die Brühe auf einen Fond reduziert ist.

4

Die Matjes abspülen, trocken tupfen und mit Zwiebelringen belegt anrichten. Die Bohnen abgießen, kurz kalt abspülen, gründlich unter Schütteln des Siebes abtropfen und mit der Mixtur aus Speck und Zwiebeln vermischen. Zum Servieren die gekochten neuen Kartoffeln pellen, mit den Böhnchen und dem Fisch auftragen.