Matjesfilet mit Kartoffeln und Quarksauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Matjesfilet mit Kartoffeln und QuarksauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Matjesfilet mit Kartoffeln und Quarksauce

Matjesfilet mit Kartoffeln und Quarksauce
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg kleine, möglichst neue Kartoffeln
1 säuerlicher Apfel
1 rote Zwiebel
1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
250 g Magerquark
Milch (1,5 % Fett)
1 EL Meerrettich frisch gerieben
Salz oder Hefeflocken
weißer Pfeffer frisch gemahlen
8 zarte Matjesfilets
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln unter fließendem kaltem Wasser sehr gründlich abbürsten, damit man sie später mit der Schale essen kann. Die Kartoffeln mit wenig Wasser zum Kochen bringen und dann zugedeckt bei schwacher Hitze in 20 - 30 Minuten garen. 

2

Den Apfel vierteln, vom Kerngehäuse befreien, schälen und feinwürfeln. Die Zwiebel schälen und feinhacken. Den Dill und den Schnittlauch waschen und sehr gut trockentupfen. Den Dill hacken, den Schnittlauch in Röllchen schneiden. 

3

Den Quark mit der Milch glattrühren. Die Apfelwürfel, die Zwiebel, die Kräuter und den Meerrettich untermischen. Den Quark mit Salz oder Hefeflocken und Pfeffer abschmecken.  

4

Eine Platte eventuell zuerst mit Eiswürfeln auslegen. Die Matjesfilets unter fließendem kaltem Wasser abspülen, falls sie sehr salzig sind. Trockentupfen und auf dem Eis anrichten.  

5

Die gegarten Kartoffeln abgießen und etwas ausdämpfen lassen, dann mit der Quarksauce und den Matjesfilets servieren. Dazu passen gedünstete grüne Bohnen.